Säulen der reformierten Kirche auf dem Kálvin-Platz in Budapest, Ungarn

Die Arbeiten wurden 2014 im Rahmen einer kompletten Rekonstruktion der Kirche an vier Säulen vor dem Haupteingang durchgeführt. Um die statische Stabilität zu erhalten, wurden im Laufe von insgesamt zwei Tagen je zwei Säulen täglich bearbeitet. Der Schnitt wurde zwischen der Säule und dem Sockel angebracht und ist vollkommen unsichtbar. Dank der HIO-Technologie® sind die Säulen vollkommen trocken, während an den Wänden der Kirche, an denen Trockenputz angebracht wurde, schon ein Jahr nach Abschluss der Arbeiten feuchte Stellen sichtbar wurden.

© 2019 HPS HIO-Protection System d.o.o. | Alle Rechte vorbehalten .
Design und Entwicklung von Zequester